1. Wolf Hallencup - FC Kremmen 1920

Als letztes Team begrüßen wir recht herzlich aus Brandenburg den FC Kremmen 1920 e.V.


Zwischen der Wismut und dem Verein aus dem Oberhavelkreis entwickelt sich langsam eine kleine Freundschaft. Denn bei den beiden letzten Turnieren in Kremmen war die Wismut vertreten, wir wurden dort immer sehr herzlich empfangen. 2016 gewannen die Orange-Schwarzen, begleitet von 40 Fans, das Turnier. 2017 nahm der Verein leider nicht teil, das hinderte aber 11 Wismut-Fans nicht daran, die Kremmener zu unterstützen. Das Besondere an dem Hallenmasters in der Stadtparkhalle ist nach dem Turnier die Disco und das gemeinsame Feiern bis in die frühen Morgenstunden. Auch 2018 sind wir wieder eingeladen, aber diesmal wieder mit einer Mannschaft auf dem Parkett. Wir freuen uns schon auf den 20.01., wenn ab 16 Uhr das 19.Hallenmasters beginnt, dann auch wieder mit zahlreichen Wismut-Fans.

Die Kremmener selbst spielen in der Kreisoberliga Oberhavel/Barnim und dort auch eine recht gute Saison. Mit 28 Punkten belegt der Verein den 4. Platz. Acht Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen stehen zu Buche, mit Patrick Breyer (12 Tore) und Marc Kaiser (11 Tore) stehen zwei Kremmener auf den Plätzen 2 und 3 in der Torschützenliste. Auf diese beiden muss die Erste möglicherweise aufpassen, wenn es gleich im ersten Spiel ab 18 Uhr zum Kräftemessen beider Mannschaften kommt.

Die 13 Kremmener Jungs, die den FCK vor mehr als 95 Jahren gründeten, dachten bestimmt nicht im Geringsten daran, dass der Verein sich so entwickelt. Besonders in der Kriegszeit und danach hatte der Verein große Probleme. 1946 wagten einige Unentwegte einen Neuanfang, ab 1948 wurde die SG Kremmen gegründet, der Nachfolgeverein sozusagen. Im Laufe der Zeit wurde Kremmen eine feste Größe im Kreise Oranienburg. Von 1957 bis 1990 führte Egon Borchert den Verein, der 2006 leider verstarb. Das Hallenmasters trägt seitdem seinen Namen.

Nach der Wende wurde der alte Vereinsname wieder angenommen. Kreisliga Oberhavel oder die Landesklasse waren Ligen, in denen Kremmen seine Künste zeigen durfte. 1999 wurde die Stadtparkhalle fertig, ein Jahr später begann die Turnierserie, die sich über den gesamten Januar verteilt, u.a. mit dem Hallenmasters.

Wir wünschen Kremmen viel Erfolg für die restliche Saison und einen angenehmen Aufenthalt in Gera.

Mario Krüger
Seite bearbeiten