Sehr geehrte Besucher,
liebe Freunde, Fans, Gönner und Sponsoren der BSG Wismut Gera,


der gesamte Vorstand der BSG Wismut Gera möchte die Gelegenheit nutzen, sich bei allen für die geleistete Arbeit, die große Einsatzbereitschaft und das Engagement im letzten Jahr zu bedanken.

Es waren wieder die großen Momente wie der sportliche Erfolg der Oberliga-Saison 2016/17 mit Platz vier, das Weiterkommen im Landespokal-Viertelfinale zu Hause in einer denkwürdigen Begegnung gegen Regionalligist FSV Wacker 90 Nordhausen und das damit verbundene Erreichen der Runde der letzten Vier und nicht zuletzt die derzeitige sportliche Situation sowie das Hin und Her mit unseren Spielstätten, die uns im abgelaufenen Jahr eine Achterbahn der Gefühle beschert haben.

Viele haben dazu beigetragen, dass wir im Verein auf ein insgesamt erfolgreiches Jahr zurückblicken können. Nicht nur die allgemeine Entwicklung unserer BSG lässt uns positiv in die Zukunft schauen. Auch sportlich werden wir alles tun, um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Gemeinsam haben wir viel erreicht - und gemeinsam werden wir auch im kommenden Jahr neue Ziele verwirklichen. 


Ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg soll unser heutiges Turnier um den Wolf-Hallencup sein, mit dem wir an die Hallenfußball-Tradition unseres Vereins anknüpfen wollen und zu dem wir Ihnen viel Spaß in der schönen Panndorfhalle wünschen. Den Akteuren, Trainern und Betreuern der Mannschaften  aus Neustadt, Weida, Bad Köstritz, Silbitz/Crossen, Münchenbernsdorf und Gera wünschen wir viel Erfolg. Ganz besonders freue ich mich, erstmals unsere brandenburgischen Freunde vom FC Kremmen 1920 hier in der Elsterstadt begrüßen zu dürfen.

Für das Neue Jahr wünschen wir Ihnen, liebe Zuschauer und Ihren Familien einen erfolgreichen Start, alles Gute, Glück und viel Gesundheit.

 Volker Fiedler
1. Vorsitzender der BSG Wismut Gera
Seite bearbeiten