Testspiel: Wismut Gera besiegt den FSV Martinroda mit 5:2

Nach der Absage des Punktspiels beim SV SCHOTT Jena hatten die Oberliga-Kicker der BSG Wismut Gera einen Test auf dem heimischen Kunstrasen am Steg mit dem Verbandsligisten vereinbart.

Der selbst gefoulte Maximilian Enkelmann verwandelte per Elfmeter (50.)  (Foto: Jennifer Nief)

Vor allem in der Offensive wussten die Orange-Schwarzen zu überzeugen, die schon nach 25 Minuten durch Treffer von Maximilian Enkelmann (10.), Florian Schubert (21.) und Romario Hajrulla (25.) mit 3:0 führten. Nach Wiederbeginn bauten der selbst gefoulte Maximilian Enkelmann per verwandeltem Elfmeter (50.) und der eingewechselte Manuel Seibt (80.) den Vorsprung aus.

(Foto: Jennifer Nief)

Für die Ehrentore der sich nie aufgebenden Martinrodaer sorgten Justin Weidlich (65.) und Serdar Suliman (83.). „Wir haben heute mal einen Plan B ausprobiert und mit drei Stürmern gespielt, was etwas zu Lasten der Defensive ging. Trotzdem bin ich zufrieden", sagte Wismut-Trainer Frank Müller.

OTZ, Jens Lohse / 19.02.18
Seite bearbeiten