zurück

Männer Stadtliga Plazierungsrunde

OTG 1902 Gera II vs. BSG Wismut Gera III
1 : 6

von Mirko Kühnel

Die Marschrichtung vor dem Spiel war klar. 3 Punkte und den ärgsten Verfolger aus dem Westen der Stadt auf Distanz halten und so den Titel der Stadtklasse holen. Und so liefen unsere Jungs auch auf. Die Gastgeber selbst kamen auf nur 10 Spieler, traten aber an und versuchten ihrerseits ein würdiger Gegner zum Saisonabschluss zu sein.Viel zu tun hatte der Schiedsrichter heute beim letzten Spiel der Saison 2011/12 zwischen der Reserve der OTG Gera und unserer "Dritten" dennoch nicht.Ein weitestgehend faires Spiel ohne gelbe Karten mit 7 Toren und teilweise schönen Strafraumszene vor allem in Halbzeit eins konnten die Zuschauer bewundern. Die Gastgeber konnten die Partie "lange" offen gestalten.Bei seinem ersten Einsatz für Orange-Schwarz konnte "Neuling" Sebastian Michlik gleich zweimal einnetzen. Jedes mal waren ihnen schöne Angriffe über Außen und passgenaue Eingaben vorausgegangen. Er erzielte die Tore eins und zwei.Beim 3:0 trug sich Spielertrainer Ronny Schubert in die Torschützenliste ein.Kurz vor der Pause erhöhten unsere Jungs gar auf 4:0. Nach einem Doppelpass und Schubert-Eingabe versenkte Stürmer Robert Wünsch den Ball unhaltbar in die Maschen.Nach dem Pausentee drückten unsere Kicker weiter nach vorn und kamen so zu weiteren Chancen. Mit einem der wenigen Angriffe schafften es die wacker kämpfenden Ostvorstädter sogar zu einem Ehrentreffer durch Patrick Wunderlich. Mit einem satten Schuss, den Keeper Andy Eichhorn nur bedingt abwehren konnte und dessen Ball nicht über die Querlatte zu lenken war, stand es 1:4 aus Sicht der Gastgeber.Wenige Minuten später traf erneut Robert Wünsch mit einem gefühlvollen Kopfball ins gegnerische Tor zum 5:1.Leider blieb Routinier Michael Horn, der sich in der abgelaufenen Saison wieder einmal voll in den Dienst des Vereins stellte und oft bei der "Dritten" eine wichtige Schlüsselposition übernommen hatte und sich für keine "Drecksarbeit" zu schade war, am heutigen letzten Spieltag ein Tor verwehrt, obwohl er es sich sehr verdient gehabt hätte.Den Schlusspunkt unter ein durchschnittliches Stadtklasse-Spiel setzte mit einem Abstaubertor erneut Robert Wünsch.

Pünktlich nach 90 Minuten pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und alle Spieler der "Dritten" rissen die Arme nach oben: ... geschafft - STADTKLASSE-MEISTER! Mit voller Stolz nahm Michael Horn als Spielführer der "Dritten" in Halbzeit zwei am Ende den Meisterpokal von KFA-Funktionär Droigk entgegen...der Beginn für eine zu Recht ausgelassene Feier.

GLÜCKWUNSCH JUNGS! DER VEREIN IST STOLZ AUF EUCH!


Statistik zum Spiel:

Torfolge:
0:1 Sebastian Michlik (13.)
0:2 Sebastian Michlik (26.)
0:3 Ronny Schubert (36.)
0:4 Robert Wünsch (42.)
----------------------------------------------
0:5 Robert Wünsch (55.)
1:5 Patrick Wunderlich (58.)
1:6 Robert Wünsch (84.)

OTG 1902 Gera II:
Trepschinski - Schubert, Pohle (MK), Krieck, T. Hoffmann, T. Wünsch, Wunderlich, Branzka, Görz, Bergner

BSG Wismut Gera III:
Eichhorn - Horn (ab 46. MK), Bauch (70. Thoss), Färber, Schubert (MK / 46. Senf), R. Wünsch, Ch. Wicher, Michlik (46. Klotz), Martin Neuhaus, Kretzschmar, Heusinger

Schiedsrichter: Volkmar Fiedler (Gera)

Anzeige: