zurück

Männer Kreisliga St. B

SG Lusaner SC 1980 vs. BSG Wismut Gera II
1 : 5

Zweite wieder Spitzenreiter


alle Bilder zum Spiel |>|
Am Donnerstagabend besiegte die Reserve die SG Lusan klar mit 5:1 und ist wieder Spitzenreiter. Es war das erwartet gutklassige Stadtderby. In der ersten Halbzeit dominierte die BSG klar das Spiel und den Gegner. Durch den Doppelpack von Toni Branescu und Marcel Hartmann war das Spiel zur Halbzeitpause schon entschieden.

Durch zwei verletzungsbedingte Wechsel zur Pause ging danach der Spielfluss bei der Wismutelf unerklärlicherweise verloren. Nach einem starken Freistoß von Kapitän Kai Vitzthum, der an die Latte krachte, traf Felix Staps nur zwei Minuten später zum 5:0 nach schöner Einzelleistung. Ab der 60. Minute erspielten sich die Lusaner noch einige gute Möglichkeiten, weil sie sich bis zum Schlusspfiff nicht aufgaben. In der 63. Minute hebt David Scholz, genauso wie im Hinspiel, den Ball über Wismutkeeper Kay Lange, aber diesmal ging er knapp am Pfosten vorbei. Nur eine Minute später erzielte Marcel Flach für die SG Lusan den 1:5 Ehrentreffer. In den letzten zwanzig Minuten der Partie wurden es mit zunehmender Dunkelheit immer schwieriger, Fußball zu spielen. Die Wismutelf hätte sich in der Phase nicht beschweren dürfen, wenn der Schiri zweimal Strafstoß pfeift, tat er aber nicht. In der 74. Minute musste Toni Branescu nach wiederholtem Foulspiel frühzeitig zum Duschen und wird der Mannschaft am Montag im zweiten Nachholespiel fehlen.

Fazit:
"Wir wollten heute wieder Spitzenreiter sein, dass haben wir aufgrund der ersten starken Halbzeit erreicht. Unsere Worte, in der 2. Halbzeit ruhiger zu spielen und das Tempo etwas raus zu nehmen, haben die Jungs wahrscheinlich falsch verstanden! Über die zweite Hälfte äußere ich mich lieber nicht. Am Montag wollen wir unsere Führung in der Tabelle ausbauen.
Ein Kompliment an die Spieler der SG Lusan, die bis zum Schluss nicht aufgaben und sich Chancen erspielten."

Roy Beck