zurück

Männer Kreisoberliga

BSG Wismut Gera II vs. SV 1879 Ehrenhain II
7 : 0

Wismut-Reserve mit klarem Sieg
Torjäger Hartmann trifft drei Mal in Schwarze

Im Duell der beiden Reserveteams geht die Wismut-Elf als klarer Sieger vom Platz. Beim 3. Punktspiel der Kreisoberligasaison konnte Trainer Roy Beck endlich die komplette Offensive einsetzen.

Oliver Hoffmann und Raimison Dos Santos unterstützten Torjäger Marcel Hartmann. Auch Kapitän Kai Vitzthum war wieder gesund. Das war am Ende auch ausschlaggebend für das hohe Ergebnis.

Im gesamten Spiel entwickelte sich ein Ansturm auf das Tor der Ehrenhainer. Der Gast versuchte es mit kämpferischen Mitteln und gab sich bis zum Schlusspfiff nicht auf. Aber BSG-Keeper Kay Lange wurde nicht einmal ernsthaft geprüft.

Den Torreigen für die Wismuter eröffnete Oliver Hoffmann mit seinem satten Schuss, nachdem eine Branescu-Flanke abgewehrt wurde. Drei Minuten später, wiederum nach einer Flanke von Toni Branescu, nahm ein Ehrenhainer die Hand zu Hilfe. Den fälligen Elfmeter verwandelt Marcel Hartmann sicher.

In der 34. Minute setzt Dos Santos zum Solo über den halben Platz an und traf zur umjubelten 3:0 Führung. Kurz darauf erzielt Marcel Hartmann seinen nächsten Treffer, als er bei einem Schuss von Dos Santos nach setzt.

Halbzeit.



In den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte nahmen die Gastgeber das Tempo aus der Partie. In dieser egalisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld. Erst nach dem Zuspiel von Hartmann auf Dos Santos und dessen zweiten Treffer zum 5:0 nahm die BSG wieder Fahrt auf.

In der 75. Minute wird Oliver Hoffmann im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt. Auch den zweiten Strafstoß der Partie verwandelt Marcel Hartmann - mit seinem dritten Treffer - sicher zum 6:0. Zwei Minuten später hätte auch Dos Santos seinen dritten Treffer erzielen können, aber seinen Heber über den herausgelaufenen Keeper konnte ein Ehrenhainer Verteidiger noch auf der Torlinie klären.

Als Hartmann sich auf der linken Seite durchsetzen konnte, passte er uneigennützig auf den mitgelaufenen Lucas Ude, der den Ball aber über die Latte jagt. In der 87. Minute genau die gleiche Situation. Dos Santos setzt Hartmann auf links in Szene, dieser passt wieder auf Ude. Und dieses Mal behält er die Übersicht und trifft zum 7:0 Endstand.

Am Ende ein hochverdienter Sieg, der hätte auch noch höher ausfallen können.

Fazit: " Wir konnten heute das erste Mal wirklich offensiv aus dem Vollen schöpfen. Die Ausrichtung heute war demzufolge klar. Sieg und die ersten 3 Punkte. Das hat die Mannschaft sehr gut umgesetzt und die Stürmer haben sich selbst belohnt. Diesen Schwung wollen wir jetzt in die nächsten Partien mitnehmen."

In der nächsten Runde des Kreispokal gibt es die Neuauflage des letzten Jahres gegen den SSV Großenstein. Damals gewann die Wismut-Elf im Stadion der Freundschaft mit 4:1. Gespielt wird am Feiertag Mittwoch den 03.10. um 14.00 Uhr in Großenstein. "Es ist nicht unser Traumlos, aber wir fahren gerne am Feiertag nach Großenstein und wollen weiter kommen."

Aufstellung: Lange - Meier, Fein, Steinbach, Engelstädter, Branescu, Vitzthum (C), Weiß , Dos Santos, Hoffmann, Hartmann