BSG Wismut Gera
zurück

Männer KÖSTRITZER Pokal

SG Ammern vs. FSV Wacker 90 Nordhausen
2 : 10

Äußerst faire Partie mit zwei Treffern für tapfere Gastgeber

von Homepage FSV Wacker 90 Nordhausen

Besonders in der ersten Halbzeit agierte der Regionalligist mit viel Spielfreude und ließ den eifrigen Fußballern der SG Ammern kaum Raum, sich selbst zu entfalten. 7 schöne Treffer der Nordhäuser und ein Sonntagsschuss der Gastgeber führten zum 1:7-Halbzeitstand.


Die zweiten 45 Minuten, etwas ruhiger von den Gästen angegangen, brachten den 605 Zuschauern nochmals 4 Tore, wobei Treffer 2 des Kreisoberligisten mit großem Jubel zur Kenntnis genommen wurde. An Ende siegten die Nordhäuser auch in der Höhe verdient mit 10:2 in einer äußerst fair geführten und von Schiedsrichter Stegmann aus Eisenach sicher geleiteten Partie. Wacker zog damit in die 2. Hauptrunde ein, die planmäßig am ersten Septemberwochenende stattfinden soll.


Torfolge:

0:1 Martin Hauswald (10.)

0:2 Nils Pichinot (24.)

0:3 Nils Pichinot (30.)

0:4 Martin Hauswald (34.)

0:5 Nils Pichinot (40.)

0:6 Maik Georgi (41.)

0:7 Nils Pichinot (43.)

1:7 Sebastian Schmidt (44.)

-------------------------------------------------

1:8 Maik Georgi (52.)

1:9 Felix Robrecht (64.)

2:9 Torsten Wender (69.)

2:10 Manuel Farrona Pulido (75.)


SG Ammern:

Dutschmann - Keuchel, Modrack, Frommann (58. Ludewig), Felgner (MK), S. Schmidt, Wender, Flügel (75. Reim), Leukefeld, Seidel (65. Reich), Schrön


FSV Wacker 90 Nordhausen:

Siefkes - Schlüter, Georgi, Löhmannsröben, Farrona Pulido, Pfingsten-Reddig (MK / 46. Robrecht), Rischker, Hauswald (46. Carl), Peßolat (46. Bergmann), Pichinot, Langer


Schiedsrichter: Sven Stegmann (Eisenach)

Anzeige: