BSG Wismut Gera
zurück

Männer KÖSTRITZER Pokal

SV Grün-Weiß Siemerode vs. FC Rot-Weiß Erfurt
0 : 6

RWE locker in der 2. Hauptrunde

von Homepage FC RW Erfurt

Der FC Rot-Weiß hat in der ersten Runde des Landespokals bei Landesklässler GW Siemerode keinen Zweifel daran gelassen, dass man in diesem Jahr dem Pokal einen ganz besonderen Stellenwert einräumt. Die Mannschaft von Trainer Walter Kogler nahm vor 1200 Zuschauern die "Hürde" im Eichsfeld ohne Probleme und siegte nach Toren von Tyrala (2), Nietfeld (2), Brandstetter und Bukva deutlich mit 6-0. Am kommenden Dienstag spielt das Team bei Lotto-Fair-Play-Cupsieger SG Marksuhler SV. Das Spiel wird um 17.30 Uhr im Stadion Weihersgrund in Marksuhl (15 KM südlich von Eisenach) angepfiffen.


Torfolge:

0:1 Sebastian Tyrala (7.)

0:2 Sebastian Tyrala (13./FE)

----------------------------------------------

0:3 Jonas Nietfeld (57.)

0:4 Simon Brandstetter (68.)

0:5 Haris Bukva (82.)

0:6 Jonas Nietfeld (89.)


SV Grün-Weiß Siemerode:

Tauber - Rindermann, Klöppner, Kleineberg, Hüther (74. Lorenz), Berndt (64. Rhode), Wellmann (MK), Baumbach, Ständer (74. Gutjahr), Reifenscheidt, Aschenbach


FC Rot-Weiß Erfurt:

Klewin - Eichmeier, Kleineheismann, Wiegel, Bukva, Falk (46. Brandstetter), Tyrala (64. Czichos), Nietfeld, Möckel (MK), Menz (72. Lischke), Packheiser


Schiedsrichter: Oliver Lossius (Sondershausen)

Anzeige: