BSG Wismut Gera
zurück

Männer Kreisoberliga 2022/2023

SpG SV Elstertal Bad Köstritz vs. BSG Wismut Gera II
6 : 2

Dritte Niederlage

(Jens Lohse) Beide Mannschaften waren vor dem Spiel noch ohne Zähler. Bad Köstritz ergriff sofort die Initiative auf dem Drehling. Trotz einigen Leerlaufs zu Beginn waren die Bierstädter ab Mitte der ersten Halbzeit im Toremodus. Maximilian Heinath (26., 45.+2), Tomy Nawrodt (30.) und Jörg Krawczyk (34.) sorgten schon nach 45 Minuten für einen klaren 4:0-Vorsprung der Böttcher-Elf.

Trotz Überzahl nach einer roten Karte der Geraer (41.) konnte Bad Köstritz das Ergebnis nach Wiederbeginn nicht weiter ausbauen. Trainer Karsten Böttcher schimpfte über die beiden Gegentore durch Philipp Läßig (70.) und Elias Hoffmann (88.). Dazwischen hatten für die Köstritzer Tom Praeger (75.) und nochmals Jörg Krawczyk (80.) ins Schwarze getroffen. Wismut II agierte wie ein Abstiegskandidat. Die Gastgeber schoben sich mit dem 6:2-Sieg auf Rang neun nach vorn.


Die Statistik zum Spiel

Torfolge: 1:0 Heinath (26.), 2:0 Nawrodt (30.), 3:0 Krawczyk (34.), 4:0 Heinath (45.), 4:1 Philipp Läßig (70.) 5:1 Präger (75.), 6:1 Krawczyk (80.), 6:2 Elias Hoffmann (88.)

Zuschauer: 65
Rote Karte: Wismut (41.)

Die BSG Wismut Gera II spielte mit:
Runau - Hänel, Belal (ab 70. Schmeller) , Neuhaus, Panai, Weiß, Läßig, Oertel (ab 66. Hoffmann), Steiniger, Algeer (ab 57. Trinks), Petzold.