BSG Wismut Gera
zurück

Männer Kreisoberliga 2022/2023

BSG Wismut Gera II vs. SpG TSV 1880 Rüdersdorf
1 : 2

Beste Saisonleistung wurde nicht belohnt

Mit einem knappen 2:1 endete die Begegnung zwischen dem SpG TSV 1880 Rüdersdorf und der Zweitvertretung von BSG Wismut Gera am neunten Spieltag der Kreisoberliga. Die SG Rüdersdorf tat sich beim Schlusslicht Wismut Gera II schwer. Vor knapp 100 Zuschauern gehen die Orange-Schwarzen durch Xaver Evrens verwandelten Elfmeter in Führung. Nach einer halben Stunde sieht Geras Tommy Petzold nach einer Notbremse Rot.

Den folgenden Freistoß verwandelt Marcel Lange zum 1:1. Auch mit einem Mann mehr auf dem Platz gelingt Rüdersdorf nicht viel. Ein Standard musste für den 2:1-Siegtreffer her. Die Hausherren mühten sich um den Ausgleich. Die beste Gelegenheit dazu bot sich Lucas Rekow, der, von Leon Nitzsche freigespielt, das lange Eck aber verfehlte (87.).



Die Statistik zum Spiel:

Tore: 1:0 Xaver Evren (28./Strafstoß), 1:1 Marcel Lange (32.), 1:2 Nils Böhnstedt (74.)
Zuschauer: 99
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte nach Notbremse für Tommy Petzold (30./Wismut II)

Die BSG Wismut Gera II spielte mit:
Runau - Aliwe (ab 52. Rekow), Neuhaus, Wengler, Nitzsche, Petzold, Gräbner, V. Schubert, Weiß (ab 72. F.Greif) , Steininger, Evren.