zurück

Männer Kreispokal Ostthüringen

SSV 1938 Großenstein vs. Eurotrink Kickers FCL Gera
1 : 3

von Jens Lohse

Die cleveren Eurotrink-Kicker entschieden das Duell zwei Kreisligisten in Großenstein für sich. Man Gastgeber lief nur wenig zusammen. SSV-Keeper Rösler hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt. Zwei Elfmeter verursachte er, weil er jeweils im eigenen Strafraum gegen Nerger bzw. Weise zu spät kam. Nach dem zweiten Foul flog er zudem mit Gelb-Rot vom Platz (53.).

Becker hatte sich die erste Strafstoßchance nicht entgehen lassen - 0:1 (16.). Nach O. Müllers zwischenzeitlichem Ausgleich (50.) meisterte der zwischen die Pfosten gerückte P. Kropfelder den zweiten Elfmeter von Knauer (53.).

Per Bogenlampe brachte J. Fleischer Eurotrink kurz darauf trotzdem wieder in Führung - 1:2 (55.). Großenstein konnte die Geraer Abwehr in der Folge kaum einmal in Gefahr bringen. Statt dessen machte Schicker (85.) mit dem 1:3 alles klar.

SSV 1938 Großenstein:
Rösler (GRK) - Franke, Erler, Fengler (80. Schellenberg), Gerhardt (57. A. Müller), Ude (62. Nützel), T. Muxfeldt, Gerth, O. Müller, P. Kropfelder, Pitschel

Eurotrink Kickers FCL: Albert - Schimpf, Asyngier, Patzer, H. Fleischer, Schicker, Nerger, Puhan, J. Fleischer, Becker (31. Weise), Knauer

Schiedsrichter: Steffen Klein (Dobitschen)

Zuschauer: 50

Tore: 0:1 Becker (16. Elfmeter), 1:1 O. Müller (50.), 1:2 J. Fleischer (55.), 1:3 Schicker (85.)

Anzeige: