zurück

Männer Kreisoberliga

BSG Wismut Gera II vs. FSV Gößnitz
4 : 1

Mit Sieg in die Winterpause 


Gera. Die mit Schubert, Söllner, Katzenberger und Seibt aus dem Oberliga-Kader verstärkte Wismut-Reserve beendete auf dem heimischen Kunstrasen am Steg gegen den Tabellendritten aus Gößnitz ihre Sieglos-Serie von sieben Begegnungen.

Nach verhaltenem Beginn waren die Gäste nach einem Pass über die Abwehr nach einem Stellungsfehler von Salifou überraschend durch Bahr in Führung gegangen (27.). Die Orange-Schwarzen zeigten sich unbeeindruckt. Fast mit dem Pausenpfiff gelang Hartmann per verwandeltem Elfmeter der wichtige 1:1-Augleich (45.).

Nach Wiederbeginn drehte die Beck-Elf auf. Binnen zehn Minuten machte Wismut alles klar. Eine tolle Kombination schloss Schubert mit dem 2:1 ab (56.). Kurz darauf hakte Söllner bei seinem Sollo auf der rechten Außenbahn ein und traf mit dem linken Fuß ins lange Eck (60.). Den 4:1-Schlusspunkt setzte dann Hartmann per Kopf nach einer Maßflanke von Schubert (65.).


alle Bilder zum Spiel |>|
Fazit:
"Das war ein ganz wichtiger Sieg. Wir wollten mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen und unseren 6. Platz festigen. Das haben die Jungs zum Teil eindrucksvoll geschafft. In der ersten Hälfte waren wir noch zu verhalten in den Zweikämpfen und in der Zielstrebigkeit. Das haben wir in der Pause besprochen. Die ersten 25 Minuten der zweiten Hälfte haben wir dann das Potential des Teams abgerufen und uns den Sieg verdient. Diesmal stimmte auch der Einsatz der "jungen Wilden" aus dem Oberligakader. Alle 4 Spieler waren zu 100 Prozent dabei. Das war ein sehr guter Abschluss des Teams zum Jahresende. Jetzt gilt es erstmal die Feiertage zu genießen und mal abschalten, ehe Mitte Januar die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt. Das klare Ziel: Platz 5 am Saisonende!! Das es möglich ist, hat uns diese Hinrunde gezeigt. Wir müssen es nur schaffen, konstanter gute Leistungen abzurufen."
Roy Beck
---------------------------

Zuschauer:  45

Stadion:  Kunstrasen ETL Freund & Partner - Stadion am Steg

Schiedsrichter: Ronny Köhler, Bernd Wolfrum, Ralf Unbehaun

Tore:  Marcel Hartmann (45'+2, 65'), Florian Schubert (56'), Chris Söllner (60') - BSG Wismut Gera II
          Kevin Bahr (6') - FSV Gößnitz   

Es spielten:

Wismut II:  Runau, Siegert, Schubert, Katzenberger, Salifou, Söllner (Cherouny 80'), Vitzthum, Seibt, Dambrowski, Hartmann (Kampe 80'), Jahn - Trainer Roy Beck

Gößnitz: Fichte, Dabelstein, Bahr, Schlenzig, Wagner, Knebel Helbig, Leidolph, Schubert, Stenzel, Kirste - Trainer Patrick Andersch