BSG Wismut Gera
RSS-Newsfeed
ORANGE. BLACK. ATTACK.
Frauen-Team reist zum Tabellensechsten EFC Ruhla

(19.04.24 12:46 Uhr) VORSCHAU Frauen EFC Ruhla vs BSG Wismut Gera (Sonntag, 15:00 Uhr) - Unsere Frauenteam trifft auf den Tabellensechsten EFC Ruhla 08, der in diesem Jahr in fünf Spielen zwei Siege einfahren konnte. Das Lorenz-Team erwartet eine starke Mannschaft. Auch wenn unser Team am vergangenen Wochenende gegen eine Spitzenmannschaft der Verbandsliga verloren hat, haben sie dennoch gut gespielt. Gegen Ruhla sind die Chancen sicher größer. zum ausführlichen Vorbericht →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Kampfgeist unterliegt Effizienz

(15.04.24 11:59 Uhr) Thüringenliga: 1. FFV Erfurt II vs BSG Wismut 4:2 (2:0) - Unsere Frauenteam musste sich am Sonntagmittag der Regionalligareserve des 1. FFV Erfurt geschlagen geben. In der ersten Halbzeit waren die Erfurterinnen spielbestimmend. Nach dem Seitenwechsel kämpfte sich unser Team zurück und erzielte zwei Tore durch Marleen Weiß und Leonie-Sophia Pursch... zum ausführlichen Spielbericht →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Frauen auswärts in Erfurt

(11.04.24 16:52 Uhr) Unser Frauenteam steht vor einer schweren Aufgabe im Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des 1.FFV Erfurt, die bisher eine starke Saison spielt. Trotzdem glauben wir an unser Team und hoffen auf eine Überraschung am Sonntag. (Anstoß 11:30 Uhr) ... zum Vorbericht auf das Spiel in Erfurt →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Wismut-Frauen unterliegen Jena knapp

(07.04.24 16:56 Uhr) BSG Wismut Gera vs FC Carl Zeiss Jena III 2:3 (0:3) - Unser Frauenteam verlor gegen Carl Zeiss Jena III knapp mit 2:3. Jena startete besser ins Spiel und führte zur Pause deutlich. Die zweite Halbzeit gehörte dann klar unserer Mannschaft, doch der Ausgleich gelang nicht mehr ... zum Spielbericht →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Frauen mit Heimspiel gegen Jena

(05.04.24 09:10 Uhr) VORSCHAU Frauen Thüringenliga: BSG Wismut Gera vs FC Carl Zeiss Jena III - Schwierig wird es für unser Frauenteam, wenn am Sonntag der Tabellendritte mit der derzeit besten Torschützin der Liga, Sarah Richter, zu Gast ist. zum ausführlichen Vorbericht →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Kampfgeist und Herz: Wismut-Frauen erkämpfen 3:3 im Derby

(24.03.24 08:53 Uhr) Wismut-Frauen erkämpfen sich Remis im Derby! - In einem spannenden Spiel trennten sich die BSG Wismut und der FC Thüringen Weida mit 3:3. +++ Nach einem frühen Rückstand bewies die Wismut Moral und Kampfgeist und kam durch zwei Treffer zum Ausgleich. In der Schlussphase glich Sarah Meißner in der 83. Minute per Flachschuss aus. +++ Die Wismut-Frauen zeigen erneut ihre Entwicklung und holen einen wichtigen Punkt gegen einen starken Gegner. zum ausführlichen Spielbericht + Video →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Derby auf dem Roten Hügel

(22.03.24 08:39 Uhr) VORSCHAU: Unsere Frauenteam steht am Samstag vor dem Derby beim FC Thüringen Weida. Der Gegner verdient Respekt, denn er belegte in der letzten Saison den 2. Platz und steht derzeit auf dem 8. Unsere Mannschaft hat in den ersten Monaten des Jahres sowohl in der Halle als auch in den Testspielen gute Leistungen gezeigt. Auch die knappe Niederlage gegen die Spitzenmannschaft aus Bad Salzungen macht Hoffnung für das kommende Spiel am Samstag. zur ausführlichen Spielvorschau →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Frauen testen vor dem Derby

(15.03.24 14:21 Uhr) Am Wochenende sind unsere Frauen in der Verbandsliga spielfrei. Die freie Zeit wird genutzt, um am Sonntag zu testen. Besuchen wird uns der TSV 1864 Magdala, in der Kreisoberliga Mittelthüringen Spitzenreiter. Alle vier Spiele hat das Team von Patrick Bormann bisher gewonnen und das ohne Gegentor.
Das Lorenz-Team zeigt dagegen weiter, dass sie in der Thüringenliga angekommen sind. Beweis dafür die knappe 1:2-Niederlage gegen den Tabellenzweiten FSV Silvester 91 Bad Salzungen. Wir sind inzwischen guter Hoffnung, dass der erste Sieg nicht mehr weit weg ist.
zum Wismut-Frauenteam →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Leidenschaftlich kämpfende Frauen verlieren unglücklich

(11.03.24 08:14 Uhr) 11. Spieltag Verbandsliga: BSG Wismut Gera vs FSV Silvester Bad Salzungen 1:2 (1:2) | Unsere Frauen unterlagen äußerst unglücklich mit 1:2 gegen den aktuellen Tabellenzweiten der Verbandsliga. Zahlreiche vergebene Chancen und sehr unglückliche Gegentore waren am Ende der Grund für die Niederlage unserer leidenschaftlich kämpfenden Mannschaft. Nach einer halben Stunde ging die Mannschaft von Trainer Heiko Lorenz durch einen Foulelfmeter in Führung, doch die Gäste aus Bad Salzungen glichen schnell aus. Kurz vor der Halbzeitpause konnte die Mannschaft von Trainer Mirko Neetz durch ein Tor von Paula Bock die Partie mit 2:1 für sich entscheiden.

Trotz der Enttäuschung über die Niederlage sind wir stolz auf die Entwicklung unserer Mannschaft unter Trainer Heiko Lorenz. Dank seiner akribischen Arbeit haben sich die Spielerinnen in allen Bereichen verbessert. Ein besonderer Dank gilt auch unseren Fans, die uns immer unterstützen. Nach einer Spielpause treffen wir am Samstag, 23. März, im Derby auf dem Roten Hügel" auf die Mannschaft des FC Thüringen Weida - ein Spiel, auf das wir uns schon sehr freuen!
zum Wismut-Frauenteam →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen mit letztem Hinrundenspiel

(07.03.24 11:59 Uhr) VORSCHAU Bei unseren Frauen geht es nun weiter mit den Punkspielen. Und es wartet noch ein Spiel aus der Hinrunde auf das Team von Heiko Lorenz. Der FSV Silvester 91 Bad Salzungen wird dabei der Gegner sein. Die Westthüringerinnen spielen seit 2020 stets eine gute Rolle in der Thüringenliga, auch diese Saison sind sie mit Platz 3 in der Spitze vertreten und natürlich der Favorit am Sonntag, auch weil bisher in neun Spielen nur einmal verloren wurde. Keine schlechte Bilanz für das Team von Mirko Neetz.+++ Verstecken muss sich das Lorenz-Team aber nicht. In den beiden Freundschaftsspielen gab es kleinere Erfolgserlebnisse und die Hallenrunde war ja auch nicht so schlecht. +++ Anpfiff von Jonas Kießhauer vom ZFC Meuselwitz ist 14 Uhr, Spielort das Stadion am Steg.
Wir wünschen viel Erfolg.
zum Wismut-Frauenteam →


ORANGE. BLACK. ATTACK.
Frauenteam der BSG Wismut siegt 2:1

(04.03.24 11:14 Uhr) Das Vorbereitungsspiel am Sonntag zwischen dem Frauenteam der BSG Wismut und der SG FC Saaletal Berg/SV Grün-Weiß Tanna endete mit einem 2:1-Sieg unseres Frauenteams. Theresa Heinz erzielte das 1:0 in der 3. Minute durch einen verwandelten Elfmeter. Der Ausgleich zum 1:1 fiel in der 38. Minute durch die Gäste aus der Kreisklasse Bayern, Torschützin war Franziska Hofmann. Das Siegtor zum 2:1 fiel in der 88. Minute für unser Frauenteam durch Lea Friedemann. Am kommenden Wochenende startet die Rückrunde in der Verbandsliga im “Stadion am Steg” gegen die Mannschaft des FSV Silvester 91 Bad Salzungen. zum BSG Wismut Frauenteam →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen testen gegen einen thüringisch/fränkischen Gegner

(29.02.24 10:59 Uhr) VORSCHAU - Unsere Frauenmannschaft wird am kommenden Sonntag um 13 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz am Steg gegen die SG FC Saaletal Berg/SV Grün-Weiß Tanna antreten. Die SG FC Saaletal Berg/SV Grün-Weiß Tanna belegt aktuell den zweiten Platz in der Kreisklasse Hof/Tirschenreuth/Wunsiedel mit bereits erspielten 16 Punkten. Viel Erfolg an unsere Spielerinnen! zum detaillierten Bericht →


ORANGE BLACK ATTACK
Unentschieden mit Kampfgeist

(25.02.24 17:33 Uhr) In einem spannenden Vorbereitungsspiel trennten sich die Frauenteams der BSG Wismut Gera und des 1. FFC Fortuna Dresden II mit einem 2:2-Unentschieden. Die Gäste aus Dresden, aktuell auf dem neunten Platz ihrer Liga, gingen kurz vor der Halbzeitpause durch Anne Gärtig (39. Minute) in Führung. Doch nach dem Seitenwechsel zeigte Gera eine starke Reaktion. Paula Schimmel erzielte in der 50. Minute den Ausgleich, gefolgt von Marleen Weiß, die die Gastgeberinnen sechs Minuten später in Führung brachte. In der Schlussphase gelang Amelie Hilbich in der 88. Minute der Ausgleich zum Endstand von 2:2. +++ Für unser Frauenteam war dieses Spiel eine wertvolle Vorbereitung auf das nächste Match am kommenden Sonntag gegen den FC Saaletal Berg/Tanna, das am heimischen Steg stattfinden wird.

Aufstellung BSG-Frauenteam: Bruckner (ab 46.Hammerschmidt) - Heinz, Weiß, Schimmel, Friedmann, Schöne (ab 46.Kalinina), Fischer, Nitschke, Meißner, Ender, Pursch.


Thüringer Hallenmeisterschaft
Spannend bis zum letzten Spiel

(04.02.24 19:59 Uhr) Auch wenn die BSG-Elf beim Hallenfinale auf dem letzten Platz landet, so kann die Mannschaft auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken. Wir gratulieren den Frauen des 1. FFV Erfurt zur Meisterschaft und freuen uns auf die Verbandsliga-Rückrunde. +++ Der Endstand: 1. 1.FFV Erfurt 11.1 Tore/13 Punkte;: 2. ESV Lok Meinigen 6:1/11; 3. VfB Oberweimar 5:6/6; 4. FSV Silvester 91 Bad Salzungen 3:5/5; 5. FC Einheit Bad Berka 4:12/4; 6. BSG Wismut Gera 2:6/3 +++


Hallenlandesmeisterschaft
BSG-Frauen stürmen in die Endrunde!

(29.01.24 07:18 Uhr) Die BSG-Frauen haben den zweiten Platz bei der TFV-Hallenmeisterschaftsvorrunde belegt und sich eindrucksvoll für die Endrunde qualifiziert. Die Endrunde findet am 4. Februar in der Sporthalle „Grüne Mitte“ in Saalfeld statt. Dort treten die BSG-Frauen gegen Teams wie Lok Meiningen, Einheit Bad Berka, Silvester Bad Salzungen und den VfB Oberweimar an.

Im ersten Spiel gegen Carl Zeiss Jena III erzielte Lea Friedemann das Tor zum vielversprechenden Start und zum 1:0-Sieg. Die positive Dynamik setzte sich im zweiten Spiel fort, in dem Melanie Schöne das einzige Tor gegen den 1. FFC Saalfeld erzielte. Im dritten Spiel gegen den 1. FFV Erfurt stieg die Herausforderung. Trotz starker Leistung mussten die BSG-Frauen eine 0:1-Niederlage gegen den Regionalligisten hinnehmen. Im letzten Spiel der Vorrunde verlor das Team knapp mit 0:1 gegen die Saalfeld Titans.

Ergebnisse und Endstand der Qualifikation:
Wismut Gera vs Carl Zeiss Jena III + 1. FFC Saalfeld vs Wismut Gera + Wismut Gera vs 1. FFV Erfurt – 0:1 + Saalfeld Titans vs Wismut Gera – 1:0

1. 1.FFV Erfurt – 8:0 Tore | 12 Punkte + 2. BSG Wismut Gera – 2:2 Tore | 6 Punkte + 3. FC Carl Zeiss Jena III – 2:2 Tore | 6 Punkte + Saalfeld Titans – 4:5 Tore| 6 Punkte + 6. 1.FFC Saalfeld – 0:7 Tore | 0 Punkte

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zur Endrunden-Qualifikation!


FRAUENTEAM
Sieg unseres Frauenteams beim Turnier in Treuen

(15.01.24 09:24 Uhr) Unsere Frauen haben das Turnier in Treuen überzeugend gewonnen, indem sie fünf von sechs Spielen für sich entschieden. Sie waren dominant und konnten den Vorsprung halten. Trotz einer Niederlage im zweiten Spiel gegen Rodewisch kämpften sie weiter und erzielten wichtige Tore. Im dritten Spiel sicherte Paula mit einem beeindruckenden Dribbling den Sieg. Auch im vierten Spiel setzten sie sich souverän durch, obwohl sie nicht alle Chancen nutzten. Im vorletzten Spiel drehten sie einen Rückstand und gewannen schließlich mit 4:2. Im letzten Spiel zeigten unsere Mädels eine konzentrierte Leistung und gewannen verdient mit 4:0, was ihnen den ersten Platz einbrachte. Herzlichen Glückwunsch an unsere Wismut Frauen! zum Turnierbericht →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen unterliegen im Viertelfinale dem EFC Ruhla

(19.11.23 09:29 Uhr) Im Viertelfinalspiel des Thüringer Landespokals unterlag unsere Frauenteam dem EFC Ruhla 08 mit 1:6. Vor heimischer Kulisse und 86 Zuschauern ging der EFC Ruhla 08 in der ersten Halbzeit durch Lucia Dessow und Annalena Hofmann in Führung. Nach einem unglücklichen Eigentor zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten wir Charakter. Marleen Weiß erzielte das Anschlusstor zum 1:3 und ließ Hoffnung aufkommen. Doch Ligakonkurrent Ruhla erzielte weitere Treffer und entschied das Spiel deutlich für sich.

Nun geht die Mannschaft von Trainer Heiko Lorenz in die Winterpause. Der Punktspielbetrieb wird im März 2024 wieder aufgenommen.


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen wollen im Pokal weiter überraschen

(17.11.23 09:16 Uhr) Unser Frauenteam hat das Viertelfinale des Thüringenpokals erreicht und trifft auf den EFC Ruhla 08, ein Team, das unter Trainer Sven Bartko in der Thüringenliga den sechsten Platz belegt und kürzlich ein spannendes 7:5 gegen FC Einheit Bad Berka im Achtelfinale erzielte. Mit einem beeindruckenden 4:2-Sieg gegen Ruhla in der Liga Ende September und dem jüngsten Erfolg im Achtelfinale, blicken wir optimistisch auf das kommende Duell am Samstag, auch wenn es zeitgleich mit dem Spiel unserer ersten Mannschaft stattfindet. Vorbericht auf das Pokalspiel am Sonntag →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauen wollen den Aufwärtstrend weiter fortsetzen

(10.11.23 08:38 Uhr) THÜRINGENLIGA - FRAUEN - Unsere Frauenmannschaft stand am vergangenen Sonntag kurz vor ihrem ersten Punktspielsieg. Sie mussten jedoch in der 90. Minute noch den Ausgleich hinnehmen, obwohl sie mit 2:0 in Führung lagen. Am 10.Spieltag geht es am kommenden Samstag auswärts gegen die Saalfeld Titans weiter. Die Titans gelten als klarer Favorit. Dennoch erinnern wir uns gerne an das Pokalspiel vor sechs Wochen, als unsere Mannschaft mit einem Sieg gegen die Titans für eine große Überraschung sorgte. Es besteht kein Zweifel daran, dass die Titans stark sind und ein wenig Glück nötig sein wird, um Punkte zu holen. Aber unsere Frauen werden immer stabiler und wer weiß, vielleicht können sie am Samstag wieder für eine überraschen Wir drücken unserem Frauenteam die Daumen. zum Vorbericht auf das Spiel am Sonntag →


VORSCHAU FRAUENTEAM
Frauen wollen Aufwärtstrend fortsetzen

(03.11.23 08:19 Uhr) VORSCHAU FRAUENTEAM: Nach dem erkämpften Unentschieden gegen den 1. FFC Saalfeld, stehen unsere Frauen in der Thüringenliga vor einer neuen Herausforderung. Am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) empfangen sie den FC Einheit Bad Berka aus dem Weimarer Land. Obwohl Bad Berka derzeit auf dem achten Platz der Tabelle steht, sind sie keineswegs zu unterschätzen. Mit drei Siegen in acht Spielen zeigen sie eine solide Leistung. Unsere Frauen sind jedoch entschlossen, den Aufwärtstrend fortzusetzen und weitere Punkte zu sammeln... Vorbericht zum Spiel unseres Frauenteams →


ORANGE BLACK ATTACK
Frauenteam mit Fahrt nach Saalfeld

(27.10.23 07:31 Uhr) VORSCHAU FRAUENTEAM: Weiter auf die ersten Punkte müssen unsere Frauen warten. Auch am Sonntag wurde gegen den VfB Oberweimar verloren. Das 1:2 klingt erstmal gut, letztendlich stehen wieder keine Zähler. Das Positive wird man aus dem Spiel mitnehmen, bei dem Paula Schimmel zur zwischenzeitlichen Führung traf. Der nächste Versuch folgt an diesem Sonntag. Der 1.FFC Saalfeld erwartet uns ab 14 Uhr auf dem Lok-Sportplatz.Gegen den Zehnten wird sich das Team von Heiko Lorenz mit Sicherheit gute Chancen ausrechnen, die letzten beiden Spiele geben Hoffnung dazu. zur ausführlichen Vorschau →